Brauen Sie eine perfekte Tasse Kaffee zu Hause

Eine große Tasse Kaffee zu brauen erfordert 4 Dinge: die besten Kaffeebohnen, die man finden kann; ein Schleifer; eine Brühvorrichtung; und reines, kaltes Wasser. Hier ist ein Leitfaden für die Schaffung einer perfekten Tasse Kaffee zu Hause.Viele Leute kaufen ihren Kaffee aus dem Supermarkt. Die meisten Auswahlen sind trinkbar. Allerdings ist das Problem mit Lebensmittelgeschäft Kaffee - sogar nationale Marken - Frische. Einmal geröstet, nimmt die Qualität eines Kaffees mit der Zeit ab, wie frisch gebackenes Brot. Eine unglaubliche Tasse Kaffee verlangt nicht nur frische, sondern auch hochwertige Bohnen. Coffee-Shops, die braten, oder nur Röstereien haben den frischesten Kaffee. Finden Sie einen lokalen Laden / Röster, oder suchen Sie online. Kaffee, der von diesen Einzelhändlern gekauft wird, wird aus speziellen Arabica-Bohnen bestehen, die sowohl den Qualitäts- als auch den Wachstumsbedingungen entsprechen. "Spezialität" ist eine tatsächliche Klasse von Kaffee - die höchste. Bohnen, die diesen Standard erfüllen, haben fast keine erkennbaren Mängel. Die Person Rösten ist ein Handwerker, ein Mitglied der Roaster's Guild, die Teil der Specialty Coffee Association of America (SCAA) ist. (Die SCAA ist ein Handelsverband, der Spitzenleistungen in der Kaffeespezialitäten-Industrie durch Aus- und Weiterbildung fördert.) Für ihn ist jedes Pfund wertvoll und ihr Überleben hängt von Ihrer Zufriedenheit ab. Die Röstung erfolgt in kleinen Chargen und der frische Kaffee wird direkt nach Hause geliefert. Gerüche von Luft, Licht und in der Nähe von Lebensmitteln sind die Erzfeinde des Kaffees, also verwenden Sie eine luftdichte Lagerung und ganze Bohnen halten die Frische etwa 2-4 Wochen lang aufrecht; gemahlener Kaffee ca. 2 Wochen. Ein bisschen mehr über Kaffee. Arabica-Kaffee wird in Ländern auf oder in der Nähe des Äquators angebaut - einschließlich der USA (Hawaii). Zentral-, Südamerika und die Karibik produzieren auch Kaffee in dieser Hemisphäre. Afrikanische, arabische, asiatische und indonesische Länder produzieren in der östlichen Hemisphäre. Der Kaffee für Sie hängt vom Geschmacksprofil ab, das Ihrem Geschmack entspricht. Bevorzugen Sie einen hellen, sauren Costa Rican mit einem schnellen Finish oder einen schweren, aber glatten Sumatran, der auf Ihrer Zunge verweilt? Leichtere Braten oder dunkel? Kaffee aus einem bestimmten Land wird als einzelner Ursprung bezeichnet; Wenn Kaffees aus verschiedenen Ländern und mit verschiedenen Geschmacksprofilen gemischt werden, werden sie Mischungen genannt. So haben Mischungen oft Namen, die nicht immer ihren Ursprung widerspiegeln, wie zum Beispiel Frühstücksmischung oder Onkel Bens Mischung. Ohne dass Ihre Palette die Kaffeewelt bereist hat, gibt es wahrscheinlich viele Länder, deren Kaffee Sie noch probieren müssen. Planen Sie Ihre Kaffee-Reisen. Beginnen Sie vielleicht mit dem Büroliebhaber Columbian und erweitern Sie sich dann zu einem angenehmen, fruchtigen Äthiopier. Erleben Sie den Unterschied zwischen einem guatemaltekischen und einem nicaraguanischen. Oder ein Kenianer und ein Tansanier. Für die beste Tasse Kaffee ist es am besten, ganze Bohnen zu kaufen und sie kurz vor dem Brauen zu mahlen. Kaffee kann mit Hilfe von wirbelnden Klingen gemahlen werden - einer Messermühle oder zerkleinert durch zwei Sätze präzise gefräster Metallzähne, die Grate genannt werden. Ein Grinder ist dem Messerstil überlegen, weil er gleichmäßiger mahlt. Wenn Sie Kaffee auf eine Weise zubereiten möchten, die seinen ganzen Körper, Reichtum und Geschmack hervorbringt, verwenden Sie eine französische Presse. Unabhängig vom Preis machen alle dasselbe auf die gleiche Weise. Die Bedienung ist sehr einfach: schütten Sie Ihren grob gemahlenen Kaffee ein, geben Sie heißes Wasser hinzu (die richtige Brühtemperatur beträgt 195-205 Fahrenheit), rühren Sie um und warten Sie 4 Minuten (genießen Sie das Aroma, während Sie warten). Dann drücken Sie den Kolben herunter und gießen Sie den Kaffee in Ihre Tasse. Lassen Sie uns sagen, Sie wollen nicht mit der Presse durcheinander bringen. Die traditionelle Küchenarbeitsplatte, Filterkaffeemaschine ist einfacher zu reinigen und praktischer beim Brauen für Gruppen von Menschen. Wählen Sie eine Einheit, die eine Thermikkaraffe anstelle eines Glastopfes mit einer Kochplatte hat. Suchen Sie auch nach einem abnehmbaren Brühkorb (einfacher zu reinigen) und einer automatischen Abschaltfunktion (zur Sicherheit). Gefiltertes Wasser ist entscheidend für gut schmeckenden Kaffee. Eine Tasse Kaffee ist etwa 97% Wasser. Verwenden Sie unabhängig von der Brühmethode immer gefiltertes Wasser - nicht direkt abzapfen oder destillieren. Leitungswasser enthält viele Chemikalien, z. B. Chlor, die Kaffee verderben. Konventionen sind nur durch Ihre Vorstellungskraft begrenzt. Möglichkeiten umfassen Zucker (weiß granuliert oder roh), Milchprodukte, Nicht-Milchprodukte, Sojamilch, aromatisierte Sirup, Zimt, Kardamom, und die Liste geht weiter. Oder trink es einfach schwarz. Wie lange wird das Pfund dauern? Die Standardbraumethode ist 1 Esslöffel (ca. ¼ oz) gemahlenen Kaffee pro 6 Unzen Wasser. (Sie können das Verhältnis nach Ihrem Geschmack einstellen.) Die meisten Tassen halten 12 Unzen, erfordern etwa ½ oz gemahlenen Kaffee. Angenommen, ein Becher pro Tag (30 Tassen mal ½ Unze), das ist etwa ein Pfund pro Monat. Mit der Kombination von großen Bohnen, Ausrüstung und Wasser, können Sie Kaffee brühen, der jedes Mal Ihre Erwartungen übertrifft. Denken Sie daran, es geht nur um den Kaffee: Suche das Beste. Brent Kloster ist Miteigentümer von Falls River Coffee, die frisch gerösteten Kaffee, loser Blatt Tee und Braugeräte online verkauft [http://www.FallsRiverCoffee.com]

Published on  March 28th, 2018