Tipps für frischen Kaffee

Wenn Sie es satt haben, abgestandenen Kaffee zu trinken, wissen Sie vielleicht nicht, wo Sie mit der Behebung des Problems beginnen sollen. Altbitterer und bitterer Kaffee wurde oft falsch gebraut oder weggelassen, und er wurde möglicherweise mit minderwertigen Kaffeebohnen hergestellt. Wenn Sie als Kaffeeliebhaber Frische suchen wollen, verwenden Sie diese Tipps, um eine wunderbare Tasse Joe zu garantieren.Um schalen Kaffee zu vermeiden, hier sind die folgenden Tipps, die Sie verwenden können: - Kaufen Sie von einem Röster online. Wenn Sie keinen Röster in der Nähe haben, stellen Sie sicher, dass Sie von einem Unternehmen kaufen, das die Bohnen an dem Tag, den sie Ihnen liefern, frisch röstet, so dass sie unglaublich frisch sind, wenn sie bei Ihnen ankommen. Dies ist wichtig, weil die ätherischen Öle den Kaffeebohnen ihren Geschmack verleihen und sie beginnen zu verdampfen, wenn sie der Luft ausgesetzt sind. Frisch geröstet ist der richtige Weg! - Kaufen Sie ganze Kaffeebohnen. Wenn Sie vorgemahlene Kaffeebohnen kaufen, denken Sie noch einmal nach. Kaffeebohnen werden innerhalb von 30 Sekunden nach dem Mahlen verbraucht. Sie müssen also vor dem Brühen frisch mahlen. - Lagern Sie Ihre Kaffeebohnen nicht im Gefrierschrank. Sie müssen Ihre Kaffeebohnen in einem luftdichten und lichtundurchlässigen Behälter an einem kühlen und dunklen Ort lagern. Die extremen Temperaturen des Gefrierschranks beeinflussen nicht nur die Aromen Ihrer Kaffeebohnen, sondern die Bohnen sind porös, so dass sie den Geschmack anderer Lebensmittel absorbieren, die sich möglicherweise in Ihrem Gefrierschrank befinden. Shrimp Kaffee, jemand? - Investieren Sie in einen Grinder. Ein Gratschleifer ist vielleicht nicht so billig wie ein Messerschleifer, aber er liefert eine gründlichere Mahlkonsistenz bei geringerer Hitze, so dass die Aromen der Kaffeebohnen nicht beeinträchtigt werden. Dadurch erhalten Sie eine gleichmäßigere und gründlichere Mahlung, die den Geschmack und Geschmack der Bohnen nicht beeinträchtigt, und stellen Sie sicher, dass Sie direkt vor dem Brauen mahlen! - Verwenden Sie die richtige Mahlkonsistenz. Extraktion ist, wenn es um den Geschmack und den Geschmack Ihres Kaffees geht. Achten Sie darauf, beim Espresso einen feinen Mahlgrad zu verwenden. Wenn Sie in einer automatischen Kaffeemaschine brauen, müssen Sie einen mittleren Mahlgrad verwenden, der die Konsistenz von Kristallzucker hat. Wenn Sie eine French Press verwenden, verwenden Sie eine sehr grobe Mahlkonsistenz. - Schleifen und wegwerfen. Der Grund dafür ist, dass Sie vor dem Brauen ein paar Ihrer Kaffeebohnen in Ihrer Kaffeemühle mahlen und dann wegwerfen müssen. Dadurch werden die Rückstände von abgestandenem Kaffee aus Ihrem letzten Mahlvorgang entfernt, sodass Ihr neues Gebräu nicht beeinträchtigt wird. - Mit frischem und kaltem Wasser brühen. Wenn Sie mit Leitungswasser brühen, das Sie nicht einmal regelmäßig trinken würden, dann denken Sie noch einmal nach! Das Wasser, mit dem Sie brühen, beeinflusst den Geschmack Ihres Kaffees. Stellen Sie daher sicher, dass Sie gefiltertes oder destilliertes Wasser für einen frischen, unvergesslichen und köstlichen Geschmack in jeder Tasse Joe verwenden, die Sie zubereiten. Mark Ramos ist ein Kaffee-Freak. Für eine große Auswahl an Kaffee, Espresso-Maschinen und Bunn Kaffeemaschine, schauen Sie sich den Coffee Bump an.

Published on  March 28th, 2018